cover_christkindho%cc%88rbuch

HÖRBUCH

Das Christkind macht Urlaub

ist bald als Hörbuch erhältlich. Anastasia Milor (Sängerin und Autorin) und Freunde, leihen dem Christkind und seinen Helfern ihre Stimmen. Mit viel Liebe erwecken sie mein viertes Kinderbuch – Das Christkind macht Urlaub – zum Leben. Wie ich mich freue: Erneut singt Anastasia ein wirklich süßes Lied! Hört hinein. Die Hörprobe findet ihr hier.

Das Hörbuch zu – das Christkind macht Urlaub – erhältst du hier:
Amazon „Download“                          Amazon „CD“

HÖRPROBE:

cover_frankenhuhnho%cc%88rbuch

HÖRBUCH

Mission Frankenhuhn

ist bald als Hörbuch erhältlich. Toll, nicht wahr? Anastasia Milor (Sängerin und Autorin) erweckt mit ihrer wunderbaren Stimme mein drittes Kinderbuch – Mission Fankenhuhn – zum Leben. Und als große Überraschung hat Anastasia eine zum Träumen einladende Titelmelodie beigesteuert. Wunderschön. Hört hinein. Die Hörprobe findet ihr hier unten.

Das Hörbuch zu – Mission Frankenhuh – erhältst du hier
Amazon „Mission Frankenhuhn“

HÖRPROBE:

 😀

COVER_Download

HÖRBUCH

Kinderträume / Kunterbunte Geschichten

Da ich von Kindheit an total HÖRBUCH-SÜCHTIG bin (Ich muss gestehen, auch noch Kassetten zu besitzen, wie Julchen auf dem Bauernhof, die ich mir noch immer anhöre) und UNZÄHLIGE CDs / Kassetten (Benjamin Blümchen, Bibi und Tina, Fünf Freunde, allerlei Märchen …) in Kartons, Regalen und Schubladen aufbewahre, freue ich mich umso mehr euch hiermit mein erstes eigenes Hörbuch vorstellen zu können.

Das Hörbuch zu – Kunterbunte Kinderträume – findest du hier:

Hörbuch: KINDERTRÄUME / Kunterbunte Geschichten

 HÖRPROBE:

 Hier geht´s zum Download:

Amazon   „Kinderträume-Kunterbunte Geschichten“ von Evelyne Mayer
iTunes     „Kinderträume-Kunterbunte Geschichten“ von Evelyne Mayer
qobuz      „Kinderträume-Kunterbunte Geschichten“ von Evelyne Mayer

Ein Hörbuch entsteht:

„Mama, warum machst du kein Hörbuch für mich?“

Die Frage meiner Tochter Julia wollte mir nicht mehr aus dem Kopf. Ich liebe Hörbücher. Sie waren die Inspiration meiner Schulaufsätze! – Also, warum eigentlich nicht? Tags darauf setzte ich mich zum Computer. Schaltete das Mikro an, und machte eine Testaufnahme. Das Ergebnis war ernüchternd. – Von der warmen Stimme eines typischen Hörbuchsprechers war ich meilenweit entfernt! – So recherchierte ich im Internet. Was braucht man eigentlich für ein Hörbuch? Das kann doch nicht so schwer sein, oder?

LISTE für das Hörbuch:

  1. eine gute Geschichte (kein Problem)
  2. empfohlene Hörbuchdauer ca. 60 Minuten
  3. eine gute Stimme (Was mach ich bloß?)
  4. oder ein Sprecher / eine Sprecherin
  5. ein Tonstudio
  6. Coverentwurf
  7. Cd (Ja / Nein)
  8. CD:
    neuer Coverentwurf
    Booklet (Heftchen in der CD)
    Presswerk

So machte ich mich voller Tatendrang auf die Suche nach einem Tonstudio. – Und wurde im Internet fündig: DIE SCHNEIDEREI – Bei Birgit Scheucher (Sie hat das herrliche Cover entworfen!) fühlte ich mich von Anfang an gut beraten. Wir besprachen die Details. (Welche Geschichten will ich aufnehmen? Wie lange soll die Spieldauer sein? Möchte ich eine CD machen, oder nur Download? …) Jedoch im Verlauf der Produktion verwarf ich ab und an Ideen, und  plante neu … Dennoch war Birgit immer zuversichtlich, wusste mit meiner Sprunghaftigkeit gut umzugehen. (Danke Birgit!) Und ich bekam Hörproben von Sprechern.

Dabei muss ich erwähnen: ICH WOLLTE UNBEDINGT EINEN MÄNNLICHEN SPRECHER! – Da meinte die Birgit, ich solle mir doch zum Vergleich auch eine weibliche Sprecherin anhören. Dies tat ich in der Überzeugung, dass es meine Meinung nicht ändern würde. Falsch gedacht. Irenes Stimme lief keine zwei Minuten im Radio, und ich verwarf ALLES! Ich war mir sowas von sicher:

Die Stimme von Irene Pravits, die muss es werden! Zu Hause spielte ich zum Test die Hörproben meinen Kindern vor. Sie meinten, dass Irene Pravits Stimme, ja eh die Stimme sei, die immer bei Hörbüchern verwendet werde. Was natürlich nicht stimmt, weil es tausende Sprecher gibt. Die Irene machte ihre Sache mehr als GUT! BESSER geht nicht. Ich habe so sehr gelacht. Eine Stimmbildung macht sich eben bezahlt. Die Nasenprinzessin und das Wunschmonster sprach sie mit so viel Herz und unterschiedlichen Betonungen, dass ich noch immer staune, wenn ich ins Hörbuch hinein höre.

Doch da war noch ein PROBLEM! Ich wollte unbedingt ein LIED auf dem Hörbuch haben. Und SINGEN, nein SINGEN, dass kann ich beim besten Willen leider nicht. Also was tun? – Kurzerhand rief ich meine Cousine Anita Engl an. Die hat nämlich nicht nur den Engel im Namen, sondern auch in der Stimme. Ich schätze mich wirklich glücklich, dass Anita mir half

  1. ein Lied zu schreiben, und
  2. es für mich im Tonstudio einsang
  3. mit der Gitarre dazu spielte, und
  4. keinen Cent für ihre Mühe verlangte.

Anita, du hast keine Ahnung, wie DANKBAR ich bin, eine kleine, ganz großartige Cousine wie dich zu haben. Ohne dich wäre das Hörbuch nur halb so schön geworden. – Und vorallem wärs halb so lustig gewesen, es vorzubereiten!

Marcel Gratz, Mitarbeiter der Tontechnik, stand während der Aufnahme mir und Irene zur Seite. Nahm die Geschichten am Computer auf. (Fragt mich nicht nach technischen Einzelheiten! Ich bin froh, dass ich meinen PC nur drei Mal pro Jahr zum Absturz bringe und immer Freunde/Familie habe, die anschließend meine Daten retten können!) Also, der Marcel beschäftigte sich tagelang mit der Verfeinerung der Tonaufnahme. Schnitt Patzer raus. Regelte die Lautstärke, Spielte wunderbare und wirklich süße Geräusche, und Melodien ins Hörbuch rein. Und zum Schluss bereitete er die Datei zum Download vor.

Wobei mich Michael Bär von Mibasound Records äußerst hifreich unterstützte. Er konnte mir alle meine Fragen beantworten, und vorallem verständlich beantworten. Im NU stellte er die Datei aufs Download-Portal. Kurz vor heilig Abend. Denn da passieren bekanntlicher Weise noch WUNDER! – Und der Michael der machte mein Weihnachtswunder-Märchen wahr!

Jeder Einzelne, der an diesem Hörbuch beteiligt war, hat sich sehr viel Mühe gegeben. Viel Herz und vorallem viel Zeit investiert. ICH DANKE EUCH ALLEN VOM GANZEN HERZEN!

DANKE

 

Eine Antwort auf Hörbuch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*